Tel: 02202/109697 Bergisch Gladbach und Düren
Tel: 02202/109697Bergisch Gladbachund Düren
Warenkorb

Anwalt und Fachanwalt für Baurecht und Architektenrecht

 

Rechtsanwalt Ralph Berghoff

 

Anwalt und Fachanwalt für Architektenrecht und Baurecht, Ralph Berghoff studierte an der Universität zu Köln und legte dort im Jahre 1994 sein erstes juristisches Staatsexamen ab. Hiernach erfolgte der juristische Vorbereitungsdienst bei dem Landgericht Aachen, welcher im Jahre 1997 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen abschloss.

 

Herr Rechtsanwalt Berghoff ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV) und im Kölner Anwaltverein (KAV).

 

Herr Rechtsanwalt Berghoff hat erfolgreich am Fachanwaltslehrgang Bau- und Architektenrecht des Kölner Anwaltvereins e. V. teilgenommen und hierdurch besondere Kenntnisse auf dem Gebiet des Bau- und Architektenrechts erworben. Seit 2006 darf er die Bezeichnung Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht führen.

 

 

Er betreut im Architektenrecht insbesondere folgende Bereiche:

 

1. Architektenvertrag Gestaltung und Prüfung

2. Baubegleitende Beratung

3. Teilnahme an Abnahmeterminen

3. Geltendmachung von Honorarforderungen

4. Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen

5. Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen

6. Kündigung des Architektenvertrages

7. gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen

 

 

Im Immobilienrecht werden insbesondere die nachfolgenden Bereiche bearbeitet:

 

1. Prüfung von Immobilienkaufverträgen (Mehrfamilienhäuser, Einfamilienhäuser, Wohnungen, Gewerbeimmobilien)

2. Vertragsanfechtung wegen arglistiger Täuschung

3. Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen

4. Rückabwicklung von Kaufverträgen

 

 

-> weitere Anwälte

Rufen Sie unverbindlich an und vereinbaren einen Termin -auch Ortstermin/NRW-

 

 

02202/109697

 

Hauptstr. 143, Berg. Gladbach

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag               09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Montag-Donnerstag        14:00 Uhr - 17.30 Uhr

 

Besprechungsraum Düren:

 

Oberstraße 113, 52349 Düren

 

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Immobilienrecht:

 

BGH, Urteil vom 02.06.2017,      V ZR 196/16

 

Keine grenzüberschreitende Wärmedämmung für Neubauten

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 02.06.2017,      V ZR 230/16

 

Heckenhöhe bei Grundstücken in Hanglage

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 10.05.2017,    VIII ZR 292/15

 

Generalklausel des § 573 Abs. 1 S. 1 BGB

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 09.05.2017,     XI ZR 308/15

 

Formularklausel einer Kontoführungsgebühr bei Bausparvertrag unwirksam

 

mehr...

 

BGH, Uerteil vom 29.03.2017, VIII ZR 45/16

 

Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen sog. Berufs- oder Geschäfts-bedarfs.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 15.03.2017,   VIII ZR 270/15

 

Härtegründe des Mieters gegen eine Kündigung des Vermieters.

 

mehr...

 

BGH, Urteile vom 21.02.2017, XI ZR 272/16 und XI ZR 185/16

 

In der Regel können Bausparverträge 10 Jahre nach Zuteilungsreife seitens der Bausparkasse gekündigt werden.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 13.07.2016, VIII 49/15

 

Die Anforderungen an eine zur Nacherfüllung gesetzten Frist.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 15.06.2016, VIII ZR 134/15

 

Sachmangelbegriff des § 434 BGB und Beschaffenheit

 

mehr...

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwälte Berghoff & Schleypen Partnerschaftsgesellschaft 22.07.2013 Hauptstraße 143, 51465 Bergisch Gladbach