Tel: 02202/109697 Bergisch Gladbach und Düren
Tel: 02202/109697Bergisch Gladbachund Düren
Warenkorb

Prüfung Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung

Rechtliche Überprüfung einer Teilungserklärung und Gemeinschafts-ordnung mit anschließender Besprechung.

 

Die Unterlagen können uns per E-Mail, Telefax oder Post in Kopie übersandt werden.

 

Nach Eingang der Unterlagen werden wir diese prüfen und mit Ihnen besprechen. Die Besprechung kann bei uns im Büro, per Telefon oder per Skype erfolgen. Die Bearbeitung erfolgt in eiligen Fällen innerhalb von 1-2 Tagen.

 

Die Kosten für die Prüfung und Besprechung werden nach Stunde abgerechnet. Dabei legen wir einen Stundensatz von 250,00 €/brutto die Stunde zu Grunde.

 

In der Regel fallen für die Prüfung und Besprechung von Teilungserklärungen Gemeinschaftsordnungen Kosten in Höhe von 375,00 € bis 750,00 € brutto an.

 

Wenn neben der Prüfung und Besprechung auch Änderungen bearbeitet bzw. erarbeitet werden sollen, können sich die Kosten entsprechend erhöhen.

 

Sollte nach Überlassung der Unterlagen ersichtlich sein, dass die o. g. Kosten nicht eingeghalten werden können, werden wir Sie vor Bearbeitung der Sache hierüber informieren.

 

Für unverbindliche Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter:

 

Tel.: 02202/109697

E-Mail: schleypen@anwaelteberaten.de

Rufen Sie unverbindlich an und vereinbaren einen Termin -auch Ortstermin/NRW-

 

 

02202/109697

 

Hauptstr. 143, Berg. Gladbach

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag               09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Montag-Donnerstag        14:00 Uhr - 17.30 Uhr

 

Besprechungsraum Düren:

 

Oberstraße 113, 52349 Düren

 

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Immobilienrecht:

 

BGH, Urteil vom 02.06.2017,      V ZR 196/16

 

Keine grenzüberschreitende Wärmedämmung für Neubauten

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 02.06.2017,      V ZR 230/16

 

Heckenhöhe bei Grundstücken in Hanglage

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 10.05.2017,    VIII ZR 292/15

 

Generalklausel des § 573 Abs. 1 S. 1 BGB

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 09.05.2017,     XI ZR 308/15

 

Formularklausel einer Kontoführungsgebühr bei Bausparvertrag unwirksam

 

mehr...

 

BGH, Uerteil vom 29.03.2017, VIII ZR 45/16

 

Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen sog. Berufs- oder Geschäfts-bedarfs.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 15.03.2017,   VIII ZR 270/15

 

Härtegründe des Mieters gegen eine Kündigung des Vermieters.

 

mehr...

 

BGH, Urteile vom 21.02.2017, XI ZR 272/16 und XI ZR 185/16

 

In der Regel können Bausparverträge 10 Jahre nach Zuteilungsreife seitens der Bausparkasse gekündigt werden.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 13.07.2016, VIII 49/15

 

Die Anforderungen an eine zur Nacherfüllung gesetzten Frist.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 15.06.2016, VIII ZR 134/15

 

Sachmangelbegriff des § 434 BGB und Beschaffenheit

 

mehr...

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwälte Berghoff & Schleypen Partnerschaftsgesellschaft 22.07.2013 Hauptstraße 143, 51465 Bergisch Gladbach