Bergisch Gladbach und Düren
Bergisch Gladbach und Düren

Kanzlei für Immobilienrecht  

Rechtsanwälte und  Fachanwälte für:

Baurecht, Architektenrecht, Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

+49 02202 109697+49 02202 109697

Immobilienrecht

Im   Immobilienrecht befassen wir uns vorwiegend mit:

 

  • der Rückabwicklung (Anfechtung und Rücktritt) vom Immobilienkaufvertrag bei Wohnungen, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und Gewrbeobjekten mehr...
  • Gestaltung und Prüfung von notariellen Kaufverträgen
  • sittenwidrigen Kaufverträgen   mehr...
  • Schrottimmobilien mehr...

      ...

Baurecht

Im Baurecht bearbeiten wir vorwiegend:

 

 

  • die Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von Bauverträgen
  • die baubegleitende Beratung
  • die Geltendmachung von Zahlungsansprüchen
  • die Geltendmachung von Gewährleistungsans-prüchen
  • die Geltendmachung von Vertragsstrafen mehr...
  • die Kündigung von Bauverträgen

      ...

 

Architektenrecht

Im Architektenrecht werden vorwiegend bearbeitet:

 

 

  • die Entwicklung, die Gestaltung und Prüfung von Architektenverträgen
  • die Geltendmachung von Honorarforderungen
  • die Geltendmachung von Gewährleistungsan-sprüchen
  • die Kündigung von Architektenverträgen
  • der Widerruf von Architektenverträgen mehr...

      ...

 

WEG-Rrecht

Im Wohnungseigentumsrecht werden überwiegend bearbeitet:

 

  • die Prüfung und Erstellung von Teilungsgenehmigung und Gemeinschaftsord-nung
  • die Geltendmachung von Hausgeldrückständen
  • Streitigkeiten über bauliche Veränderungen
  • Streitigkeiten über Sanierungsmaßnah-men
  • Streitigkeiten über Verwalterbestellung

      ...

Nachbarrecht

Im Nachbarrecht werden bearbeitet:

 

 

  • Streitigkeiten über Wegerechte
  • Streitigkeiten wegen eines Überbaus
  • Streitigkeiten wegen Überwuchs
  • Streitigkeiten über Grenzabstände
  • Streitigkeiten über Einfriedungen

      ...

Mietrecht

Im Mietrecht (Wohnraum- und Gewerberaummietrecht) werden überwiegend bearbeitet:

  • die Entwicklung, Gestaltung und Prüfung von Mietverträgen;
  • die fristlose und ordentliche Kündigung von Mietverträgen wegen

             - Zahlungsverzugs

                mehr...

             - Eigenbedarfs

                mehr...

             - Nichteinhaltung 

                der Schriftform  

                (Zeitmietvertrag)

  • Streitigkeiten über Mängel
  • Geltendmachung rückständiger Mieten
  • Räumungsklagen

      ...

Maklerrecht

In diesem Bereich werden überwiegend folgende Sachverhalte bearbeitet:

 

  • Durchsetzung von Provisionsansprüchen
  • Abwehr von Provisionsansprüchen

Unser Einzugsgebiet:

 

In den Bereichen des Immobilienrechts und des Baurechts sind wir deutschladnweit tätig. Im näheren Umfeld gehören insbesondere die nachfolgenden Orte und Städte zu unserem Einzugsgebiet: Aachen, Bad Honnef, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bonn, Burscheid, Brühl, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Dormagen, Dortmund, Engelskirchen, Essen, Frechen, Gummersbach, Haan, Heinsberg, Hilden, Hürth, Kerpen, Koblenz, Köln, Krefeld, Kürten, Leverkusen, Lindlar, Mönchengladbach, Mülheim a. d. R., Refrath, Rösrath, Remscheid, Sankt Augustin, Siegburg, Solingen,  Troisdorf, Wermelskirchen, Wesseling, Wipperfürth, Witten, Wuppertal, etc.

Rufen Sie unverbindlich an und vereinbaren einen Termin -auch Ortstermin/NRW-

 

+49 02202 109697+49 02202 109697

 

Hauptstr. 143, Berg. Gladbach

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag               09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Montag-Donnerstag        14:00 Uhr - 17.30 Uhr

 

Besprechungsraum Düren:

 

Oberstraße 113, 52349 Düren

 

Bevorstehende Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in Immobiliensachen:

 

23.03.2018

BGH, V ZR 307/16

 

Nutzung einer früher als Arztpraxis genutzten Teileigentumseinheit zu Wohnzwecken

 

28.02.2018

BGH, VIII ZR 157/17

 

Schadensersatzanspruch des
Vermieters wegen Beschädigung der Mietsache nur nach vorheriger Fristsetzung zur
Schadensbeseitigung?

 

16.02.2018

BGH, V 276/16

 

Trittschallschutz in der Wohnungseigentümergemeinschaft

BGH VIII ZR 39/17

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Immobilienrecht:

 

BGH, Urteil vom 31.01.2018

VIII ZR 105/17

 

Die drohende Leistungsunfähigkeit eines nach dem Tod des ursprünglichen Mieters in den Mietvertrag eintretenden Berechtigten stellt nur in besonderen Ausnahmefällen einen Grund zur außerordentlichen Kündigung nach § 563 Abs. 4 BGB dar.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 31.01.2018

VIII ZR 39/17

 

Ist ein Mietvertrag zwischen Vermieter und Mieter bereits beendet und erfolgt hiernach noch eine Mietzahlung des Jobcenters für den Mieter an den Vermieter, so steht dem Jobcenter gegenüber dem Vermieter ein unmittelbarer Rückzahlungsanspruch aus § 812 BGB zu, wenn dem Vermieter die Beendigung bei Erhalt des Geldes bekannt war.

 

mehr...

 

BGH, Urteil vom 17.01.2018

VIII ZR 241/16

 

§ 565 BGB ist zum Schutz des Mieters auch bei Weitervermietung als Werkswohnung anzuwenden.

 

mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rechtsanwälte Berghoff & Schleypen Partnerschaftsgesellschaft 11.01.2018 Hauptstraße 143, 51465 Bergisch Gladbach